• Natalia Sousa

Velodyne Lidar unterzeichnet mehrjährige Verkaufsvereinbarung mit Gatik

Gatik setzt Lidar-Sensoren von Velodyne als wichtigen Teil einer komplett redundanten Sensor-Suite ein, um Waren sicher und effizient zwischen Mikro-Fulfillment-Zentren, Dark Stores und Einzelhandelsstandorten auszuliefern – ein Logistikfluss, der als mittlere Meile bekannt ist. Gatik führt täglich umsatzgenerierende autonome Bestellungen für mehrere Fortune-500-Kunden in den USA und Kanada aus, darunter auch Walmart.



Gatik nutzt die Lidar-Sensoren Alpha Prime™ und Ultra Puck™ von Velodyne, um die Kurzstreckenlogistik mit einer präzisen, zuverlässigen Navigation für den autonomen Betrieb in Echtzeit zu unterstützen. Gatik betreibt eine Flotte von LKWs der Klassen 3–6, die mit Multitemperatur-Fächern ausgestattet sind, 7 Tage die Woche, 12 Stunden am Tag, auf Routen mit einer Entfernung von bis zu 300 Meilen in verschiedenen Märkten Nordamerikas. Die Lösung von Gatik hilft Einzelhändlern, die Nachfrage der Verbraucher nach einer schnellen Warenlieferung zu erfüllen, die durch das rasante E-Commerce-Wachstum angetrieben wird, und die Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer zu erhöhen sowie den Kunden dabei zu helfen, die bisher nicht gekannte Anforderung der kontaktlosen Lieferung zu erfüllen.


„Die Sensorlösungen von Velodyne verfügen über die bewährte Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit, die unsere AVs benötigen, um in komplexen städtischen Einsatzgebieten sicher und effizient zu funktionieren“, sagt Arjun Narang, Mitgründer und Chief Technology Officer von Gatik. „Wir freuen uns, dass wir unsere autonome Lösung mit Hilfe der branchenführenden Lidar-Technologie von Velodyne zügig skalieren können.“


„Gatik bringt die autonome Zustellung in den Mainstream und schafft erhebliche Effizienzgewinne in der Lieferkettenlogistik für Einzelhändler. Es mag für viele Menschen eine Art Aha-Effekt sein, wenn sie erfahren, dass die AVs von Gatik, die Velodyne-Sensoren verwenden, wahrscheinlich an der Auslieferung einiger der Waren beteiligt waren, die sie in ihren Häusern verwenden“, sagte Anand Gopalan, Chief Executive Officer bei Velodyne Lidar. „Sie zeigen, wie Velodyne-Sensoren AVs dabei helfen, effiziente und sichere Warenbewegungen zu gewährleisten.“



Die Sensoren Alpha Prime und Ultra Puck von Velodyne, die die patentierte 3D-Rundumsicht-Technologie von Velodyne nutzen, bieten eine Echtzeit-Objekterkennung, die für eine sichere Navigation und einen zuverlässigen Betrieb erforderlich ist. Die Sensoren bieten die Reichweite, Genauigkeit und Auflösung, die sie zu idealen Lösungen für autonome Logistikdienstleistungen machen. Sie erkennen und erfassen Fahrzeuge, Fußgänger und andere Hindernisse, damit autonome Fahrzeuge bei verschiedenen Geschwindigkeiten, bei Tag und Nacht und bei unterschiedlichen Straßenbedingungen wie Regen, Graupel und Schnee sicher unterwegs sind.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen